Neuer Basketballkorb auf dem Schulhof

 

Seit dem 18.05.2018 hat der Schulhof der WFO wieder einen neuen Basketballkorb.

Die Schülerinnen und Schüler können sich in den Pausen in der Spielzeugausleihe (kleine Pausenhalle) einen Street-Basketball ausleihen, um dort zu spielen.

 

Ebenfalls neu ist der Kickertisch, wo zurzeit die Schulsieger in einem Turnier ermittelt werden, die dann am 4. Juni gegen die Sieger der anderen Schulen antreten werden.

 

Weitere Anschaffungen für mehr Bewegungsmöglichkeiten sind in Planung. Hierzu wird auch der Sponsorenlauf im Rahmen unseres Sportfestes beitragen.

 


Generationen Werkstatt -

Ein neues Projekt an der WFO

Fünf Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 werden in den kommenden Wochen am Praxis-Projekt "GenerationenWerkstatt" in der Firma Richter akustik & design in St. Annen Schiplage teilnehmen. Dort stellen sie unter fachkundiger Anleitung ein eigenes Schachbrett in Mosaiktechnik her und erhalten praktische Einblicke in den Betrieb.
 
Bereits am 21. Februar fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt in den Räumen der Firma Richter akustik & design in St. Annen Schiplage statt. Die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Fredemann-Oberschule und ihre Eltern wurden von Herrn Richter und Herrn Rahe in den Räumen der Firma begrüßt und erhielten eine spannende Betriebsführung.
 
Wir wünschen den teilnehmenden Schülern viel Spaß und gutes Gelingen!
 

Tag der offenen Tür

Am 23. Februar 2018 öffnete die Wilhelm-Fredemann-Oberschule bei strahlendem Sonnenschein die Türen. Die Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Apeler wurde musikalisch von dem Musik-WPK und dem Tanzsport-WPK der siebten Klassen sowie der Fitness-WPK der achten Klassen unterstützt. Eine ausgiebige Schulführung für die interessierten Grundschüler, begleitend mit dem Schnupperunterricht in den Fächern Geschichte, Englisch, Französisch, Erdkunde, Mathematik und Biologie, stand ebenfalls auf dem Veranstaltungsplan. Bei anschließenden Workshops in den Bereichen Musik, Chemie, Textiles Gestalten, Werken, Hauswirtschaft und Buttons konnten die Besucher unsere Schule die einzelnen Fachbereiche und Fachräume genauer kennenlernen. Präsentationen und Informationsstände gaben einen ausführlichen Überblick über unsere Schülerfirma Boxenstopp, unserem Förderverein und dem Verein Lesen-Schreiben-Rechnen. Unsere individuellen Angebote für Kinder mit einem Unterstützungsbedarf wurden durch unser Förderschulteam präsentiert. Für süße und herzhafte Stärkungen sorgte die Cafeteria.


Verleihung des Gütesiegels:

"Startklar für den Beruf"

Von links nach rechts: Herr Piepenbrock  (industrieller Arbeitgeberverband Osnabrück), Frau Steiniger (Landkreis Osnabrück Maßarbeit),
Frau Apeler (Schulleiterin), Frau Windisch (Fachbereich Wirtschaft), Frau Klefoth (Sozialpädagogin), Herr Mühlenhoff (Regionalleiter der Aktionsgemeinschaft Gütesiegel Osnabrück)und Frau Breiter (didaktische Leiterin).

Am 12.12.2017 wurde der Wilhelm-Fredemann-Oberschule in den Räumlichkeiten der Firma KME in Osnabrück das Gütesiegel "Startklar für den Beruf" verliehen.

 

Die Industrie- und Handelskammer, der Landkreis Osnabrück und die Landesschulbehörde haben eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, die die Berufsorientierung in Schulen im Großraum Osnabrück stärken will. Die Schulen wurden eingeladen, ihre Konzepte, ihre Projekte und ihre Arbeit vorzustellen und einzureichen. Eine Jury aus Fachleuten hat jetzt sechs Schulen ausgewählt, die das Siegel tragen dürfen.

 

Unsere Schule hat mit einem fächerübergreifenden Konzept für die Berufsorientierung überzeugt. Insgesamt wurden drei Gymnasien und drei Oberschulen ausgezeichnet und sind jetzt im Bereich hervorragender Berufsorientierung zertifiziert.