Verleihung des Gütesiegels:

"Startklar für den Beruf"

Von links nach rechts: Herr Piepenbrock  (industrieller Arbeitgeberverband Osnabrück), Frau Steiniger (Landkreis Osnabrück Maßarbeit),
Frau Apeler (Schulleiterin), Frau Windisch (Fachbereich Wirtschaft), Frau Klefoth (Sozialpädagogin), Herr Mühlenhoff (Regionalleiter der Aktionsgemeinschaft Gütesiegel Osnabrück)und Frau Breiter (didaktische Leiterin).

Am 12.12.2017 wurde der Wilhelm-Fredemann-Oberschule in den Räumlichkeiten der Firma KME in Osnabrück das Gütesiegel "Startklar für den Beruf" verliehen.

 

Die Industrie- und Handelskammer, der Landkreis Osnabrück und die Landesschulbehörde haben eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, die die Berufsorientierung in Schulen im Großraum Osnabrück stärken will. Die Schulen wurden eingeladen, ihre Konzepte, ihre Projekte und ihre Arbeit vorzustellen und einzureichen. Eine Jury aus Fachleuten hat jetzt sechs Schulen ausgewählt, die das Siegel tragen dürfen.

 

Unsere Schule hat mit einem fächerübergreifenden Konzept für die Berufsorientierung überzeugt. Insgesamt wurden drei Gymnasien und drei Oberschulen ausgezeichnet und sind jetzt im Bereich hervorragender Berufsorientierung zertifiziert.