WFO holt den Pokal beim Meller Stadtlauf

Mit einer Rekordbeteiligung von 86 Schülerinnen und Schülern konnte die Wilhelm-Fredemann-Oberschule dieses Jahr den Sieg unter allen Meller Schulen sichern.

Die feierliche Pokalübergabe findet am 29. September nach der zweiten großen Pause statt. Dominik Salewsky, Leiter der Fachkonferenz Sport, zeigte sich hochzufrieden über die rege Teilnahme und die tollen Leistungen aller Schülerinnen und Schüler, trotz der anfangs widrigen Wetterbedingungen.

 

Fidan Firat verpasste den Gesamtsieg unter allen 133 Schülern (unter 12 Jahren) nur um eine zehntel Sekunde und belegte einen hervorragenden 2. Platz mit einer Zeit von 4:06 min. Bei den Mädchen belegte Marie Netemeyer den 2. Platz unter 139 Schülerinnen (unter 12 Jahren). Sie erzielte eine Zeit von 4:29 min und ist damit die schnellste Läuferin der Schule. Herr Salewsky ging für die Sportlehrer im Hauptlauf über die 10 Kilometer an den Start und konnte begleitet von drei Schülern aus der 8a den 3. Platz unter den 232 Finishern belegen. Marvin Buddenberg belegte in seiner Altersklasse den 3. Platz und lief zeitgleich mit Alexander Pohl in einer Zeit von 56:38 Min. ein. Ganz besonders dürfen sich die Kinder der Klasse 5b und 5c freuen, die gemeinsam die meisten Schülerinnen und Schüler ins Rennen geschickt haben. Fast 60 Prozent traten hier jeweils an. Somit werden die beiden Klassen für ihren tollen Erfolg, der nur gemeinsam gelingen konnte, mit einem Siegercheck für das nächste Klassenfest belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Es bleibt abzuwarten, ob die Titelverteidigung im nächsten Jahr gelingen wird und noch mehr Kinder vom Lauffieber gepackt werden und sich der Herausforderung stellen werden, wieder sportlichste Schule zu werden. Die nächste Möglichkeit wieder für die Schule zu laufen, ist der Meller Crosslauf am 05.11.2017. Interessenten können sich bei Herrn Salewsky melden.