Aktuelles: Windpocken

Sehr geehrte Eltern/Erziehungsberechtigte,

 

in unserer Schule sind im Jahrgang 9 mehrere Fälle von Windpocken gemeldet worden. Da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz, gemäß § 34 Abs. 5 Satz 2 um eine Infektion handelt, die sich besonders leicht ausbreitet, erhalten Sie Informationen zum Umgang mit Windpocken.

Sollte Ihr Kind in den nächsten Tagen Krankheitsanzeichen zeigen, bitten wir Sie, zunächst den Arzt aufzusuchen und das Kind bei diagnostizierter Krankheit zu Hause zu lassen. 

Außerdem muss durch die Erziehungsberechtigten die Schule über die Erkrankung informiert werden. Unsere Schule wird dann die Erkrankung an das Gesundheitsamt des Landkreises Osnabrück melden. Gemeldet werden Name, Geburtsdatum und Telefonnummer.

 

Ich danke für Ihr Verständnis und wünsche allen eine gute Gesundheit!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sandra Apeler

 

 

Nachfolgend finden Sie einige grundlegenden Informationen, die das Gesundheitsamt des Landkreis Osnabrücks veröffentlicht hat.

Download
darf_mein_kind_in_die_krippe_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
kopflaeuse.neu_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
infektionskrankheiten_-_informationen_zu
Adobe Acrobat Dokument 500.4 KB